Definition und √Ątiologie von Halitosis

Bakterieller Zungenbelag
  • Halitosis (Mundgeruch) ist ein unangenehmer bis widerlicher Geruch des Atems.
  • In 9 von 10 Fällen entsteht dieser unangenehme Geruch im Mund selbst (Rosenberg 2002).
  • Die häufigste Ursache sind Ansammlungen von Speiseresten, die in Folge durch Bakterienbeläge auf Zähnen und Zunge metabolisiert werden (Porter & Scully 2006).
  • Zu den extraoralen Ursachen gehören u.a. Atemwegserkrankungen (z.B. Nasennebenhöhlen- und Mandelentzündungen), systemische Erkrankungen (z.B. Diabetes mellitus, Leber- und Niereninsuffizienz), bösartige Tumore und die Einnahme bestimmter pharmakologischer Substanzen.